21.01.2018 - Regionalliga Mitte - Rückrundenstart nach Maß für OTG I

21.01.2018 - Regionalliga Mitte - Rückrundenstart nach Maß für OTG I

22.01.2018 18:17 von Steffi Seliger

21.01.2018 - Regionalliga Mitte - Rückrundenstart nach Maß für OTG I

3:5 hieß es am Ende beim Spiel SV Fun Ball Dortelweil II vs. OTG 1902 Gera I zum Rückrundenstart in der Regionalliga Mitte – Deutschlands dritthöchster Spielklasse. Die erste Garde der Ostthüringer kann somit zwei äußerst wichtige Auswärtspunkte einfahren.

Von Beginn an waren die Geraer gut im Spiel. Aufgrund neuer Ranglistenpositionen in der Rückrunde stiegen Max und Alois in das 1. Herrendoppel auf. Dort überzeugten Sie mit einem über weite Strecken sicheren und druckvollen Spiel. 21:9 und 21:19 stand es am Ende gegen Sandro Kulla/Sebastian Grieser. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten im 1. Satz konnte auch unser Damendoppel mit Lisa und Verca seine überragende Saisonquote noch steigern und siegte klar mit 21:19 und 21:14. Sebastian und Tom unterliefen im 2. Herrendoppel leider zu viele Fehler und sie mussten sich am Ende dem agressiven Spiel von Johannes Grieser und Huy Minh Nguyen mit 14:21 und 18:21 beugen. Im Dameneinzel überzeugte Maxi gegen die 9 Jahre jüngere Michelle Antony. Ihr 21:14, 21:17 brachte die Geraer vor den Herreneinzeln mit 3:1 in Front.

Das erste Herreneinzel avancierte dann zum kleinen Krimi. Alois und der Dortelweiler Sandro Kulla begegneten sich auf Augenhöhe. Nachdem Alois nach 3 vergebenen Satzbällen den ersten Satz noch mit 22:24 abgab, konnte er sich im 2. Satz knapp mit 21:19 und im dritten Satz dann deutlich mit 21:14 durchsetzen. Somit war das Unentschieden bereits gesichert.Tom fand im 2. Herreneinzel leider nicht so richtig ins Spiel und musste sich gegen Johannes Grieser mit zweimal 16:21 geschlagen geben. Max und Maxi spielten im Anschluss ihr Mix gegen Sebastian Grieser und Anna Dollak parallel zum 3. Herreneinzel mit Sebastian gegen Huy Minh Nguyen. Während das Mix den ersten Satz vergab (16:21), kam Basti gut in sein Spiel und gewann den ersten Durchgang mit 21:16. Die Situation drehte sich jedoch im 2. Satz. Während Max und Maxi klar mit 21:14 gewannen, gingen Basti nach komfortabler Führung zum Ende des 2. Satzes hin leider die Kräfte aus (19:21). Letztlich war es das Mix, welches mit einem knappen aber verdienten 21:19 Satz 3 für sich entscheiden konnte und somit den Sieg für OTG I perfekt machte. Basti konnte im 3. Satz leider nicht mehr mithalten und verlor 16:21.

Letztlich können die Geraer somit zwei sehr wichtige Auswärtspunkte im Kampf um den Klassenerhalt einstreichen und finden sich nach diesem Spieltag auf Platz 4 der Tabelle wieder. Aufgrund der sehr engen Tabellenkonstellation können sich die Spieler auf diesem Sieg aber keinesfalls ausruhen. Auch vom nächsten Auswärtsspielwochenende am 17./18.02. sollten mindestens zwei Punkte aus Saarbrücken und Neuhofen mitgebracht werden, um weiterhin im Rennen um den Klassenerhalt zu bleiben. Endspurt der Punktejagd werden dann die Heimspiele am 10./11. und 24./25. März in der heimischen Panndorfhalle, zu denen wir alle Fans und Zuschauer bereits jetzt herzlich einladen.

tl_files/otg/News/2018/180122-IMG_0042-1. Mann (600 x 400).jpg

Zurück

Besucherzähler

Online:
3
Besucher heute:
31
Besucher gesamt:
173239
Zugriffe heute:
165
Zugriffe gesamt:
615579
Zählung seit:
 10.08.2009

Login